Frank Schätzing


2021 Was, wenn wir einfach die Welt retten?

 Handeln in der Klimakrise (Sachbuch)

Audio 2021 dlf mit Autor 


2004 - Der Schwarm. ("Roman", "Thriller")

Audio 2006 Der Große Luftozean  mit Schätzing

wikipedia  Autor  *1957 in Köln 

DNB.name

 

detopia:

Klimabuch 

S.htm 

Precht   Lesch  Dirk.Fleck

Wallace-Wells

 

detopia-2021:

Ich meckere nicht. Aber muss denn nun jeder das Fahrrad neu erfinden. Ich kann Werbetexter nunmal nicht leiden, weil sie das ganze Ökozeug als "Kundenfänger" benutzen. Aber vielleicht irre ich mich ja.

Wie dem auch sei: Eine ungezügelte, zügellose, überschießende, "spannende" Medienproduktion wird die Mensch nicht weiterbilden, aufklären, neudenkenlehren. Das wird nicht geschehen.

Aber vielleicht irre ich mich ja.

Und ganz falsch ist, was der dlf-Moderator im Audio sagt, nämlich dass Emmerich mehr gegen die Klimakatastrophe getan hat, als andere.

 

Im Umfeld der Unterhaltung wird auch alles als Unterhaltung aufgenommen.

Das gilt für Spielfilme, zumal im Fernsehen und bei oftmaliger Wiederholung.

Und das gilt auch für Schätzing. - weil er als Unterhaltungsschriftsteller wahrgenommen wird.

Und die wiss. Story beim "Schwarm" finde ich falsch und schlecht, denn: wozu braucht es denn die Würmer, intelligente noch dazu?

Es reicht doch wirklich (weil er ja als "Aufklärer gelten will), dass das Methan nach oben kommt, worüber es ja Videos aus dem sibirischen Permafrost gibt.

Und genauso kommt das Unterwassermetah hoch.

Naja.

Macht mal euer Zeug.

 


Verlag zum Buch: Der Pageturner zur Klimakrise. Wir sind in einem Thriller. Sie und ich. Nicht als Leser und Autor. Als Akteure. Besagter Thriller schreibt sich seit Menschengedenken fort und wechselt dabei immer wieder den Titel. Aktuell heißt er Klimakrise. Pandemie. Digitalisierung. Terror. In der Vergangenheit hieß er Kalter Krieg, Wettrüsten, davor Zweiter Weltkrieg, Erster Weltkrieg.

Doch nie waren wir so vielen potenziellen Schrecknissen gleichzeitig ausgesetzt wie heute. Falls Sie also dem Klimaschutz vorübergehend Ihre Aufmerksamkeit entzogen haben, um mit einer Pandemie zurechtzukommen, ist das schlichtweg menschlich. Was nichts daran ändert, dass der Klimawandel die wohl größte existenzielle Bedrohung unserer Geschichte darstellt, und ebenso wenig wie ein Virus lässt er mit sich reden. Zeit, zurück ins Handeln zu finden. Die gute Nachricht ist: Wir können die Herausforderung meistern. Mit Wissen, Willenskraft, positivem Denken, Kreativität, der Liebe zum Leben auf unserem Planeten und ein bisschen persönlichem Heldentum, wie man es im Thriller braucht. Ab jetzt spielen wir alle – jeder von uns, auch Sie – eine Hauptrolle!

Wissenschaftlich fundiert, spannend und nie ohne Humor entwirft Frank Schätzing verschiedene Szenarien unserer Zukunft, in denen wir mal versagt, mal obsiegt haben.

Wir lernen die Protagonisten und Antagonisten kennen, Verantwortliche aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, begegnen Aktivisten, Leugnern und Verschwörungs­theoretikern, bevor sich der Blick auf das überwältigende Panorama des Machbaren öffnet und der Autor Wege aufzeigt, wie wir der Klimafalle entkommen und alles doch noch gut, nein, besser werden kann.

Die Welt zu retten ist möglich – wenn wir nur wollen.


^^^^

(Ordnerwww.detopia.de