Boris Groys (Grojs), Michael Hagemeister (Hg.)

Die Neue Menschheit

Biopolitische Utopien in Russland 
zu Beginn des 20. Jahrhunderts 

 

 

Ein Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes
in Kooperation mit dem ZKM Karlsruhe

2005 im Suhrkamp-Verlag

Boris Groys, Michael Hagemeister (2005) Die Neue Menschheit - Biopolitische Utopien in Russland  zu Beginn des 20. Jahrhunderts 

2005    690 Seiten 

DNB.Buch   Bing.Buch

DNB Person Groys *1947 in Berlin

DNB Nummer Groys (130)

 

detopia:   Utopiebuch

G.htm   Kommbuch 

 

Solschenizyn   Samjatin   Solowjow 

Iwan Iljin   W.Lenin   Fjodorow 

Bogdanow   Tichomirow  

Wernadsky    Ouspensky 

P.Sorokin   Kropotkin   Tolstoi 

 

Inhalt    Inhalt.pdf 

 

  • Grußwort der Kulturstiftung des Bundes (7)

  • Boris Groys:  Unsterbliche Körper  (8)

  • Michael Hagemeister:
    "Unser Körper muss unser Werk sein." - Beherrschung der Natur und Überwindung des Todes in russischen Projekten des frühen 20. Jahrhunderts  (19)

 

Unter Mitarbarbeit von Anne von der Heiden. 

Kommentare von Michael Hagemeister. 

Aus dem Russischen von Dagmar Kassek

 

zkm.de/de

Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

 

Groys (Grojs) beschäftigt sich mit der russischen Avantgarde, der Kunst des Stalinismus sowie den ästhetisch-intellektuellen Konzepten des Postkommunismus.

Russ.-dt. Schriftsteller, Kunsttheoretiker 1965-1971: Studium der Mathematik und Philosophie an der Leningrader Univ. - 1965-1971 wiss. Mitarb. in der Abt. Strukturelle Linguistik an der MGU im. Lomonosova. - 1981 Emigration nach Westdeutschland. 1989-1994 Dozent am Philosoph. Seminar der Westfäl. Wilhelms-Univ. Münster. - Ab 1994 Professor für Kunstwissenschaft, Philosophie und Medientheorie an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG). - Seit seit 2005 Dozent an der Faculty of Arts and Science der New York University, New York

 

Nikolaj Fedorov  (68)

  • Die Frage der Bruderschaft oder der Verwandtschaft, der Ursachen des unbrüderlichen und unverwandtschaftlichen, d.h. des unfriedlichen Weltzustandes und der Mittel zur Wiederherstellung der Verwandtschaft. Memorandum der Nichtgelehrten an die Gelehrten, die geistlichen und weltlichen, an die Gläubigen und Nichtgläubigen  (70) 

  • Das Museum, sein Sinn und seine Bestimmung (127)

Konstantin Ciolkovskij  (233)

  • Leiden und Genie (1916)  236

  • Die ideale Lebensordnung (1917fr.)   250

  • Das Genie unter Menschen (1918)  278

  • Das lebende Universum (ca. 1918)   309

  • Die Organisation der Menschen auf der Erde (1918)  351

  • Die Abstufung von Gesetzen für Gemeinschaften unterschiedlicher Kategorien (1919)  356

  • Neue Erkenntnissphären (1931-1933)   364

  • Die kosmische Philosophie (1935)   379

Albksanor Svjatogor (391)

  • Die biokosmische Poetik (1921)  393 

  • Die Doktrin der Väter und der Anarcho-Biokosmismus (1922) 399

Aleksandr Jaroslavskij  410  

  • Der kosmische Maximalismus (1922)  412

Lev Trockij  (415) 

  • Die Kunst der Revolution und die sozialistische Kunst (1923) 416

Valeman Murav'ev (422)   

  • Die Beherrschung der Zeit als Grundaufgabe der Arbeitsorganisation (1924)  425

  • Die Kultur der Zukunft (ca. 1925-1927)  456 

  • Vision eins: Der Mensch im Leben (ca. 1925)  475

Aleksandr Bogdanov  (482)

  • Die Integration des Menschen (1904/1924)  484

  • Die Tektologie des Kampfes gegen das Alter (1922)  510

  • Der Kampf um die Vitalität (1927  525

Aron Zalkind  (606)

  • Die Psychologie des Menschen der Zukunft (1928)  608

 

 

^^^^

www.detopia.de    (Ordner)

Boris Groys, Michael Hagemeister (2005) Die Neue Menschheit - Biopolitische Utopien in Russland zu Beginn des 20. Jahrhunderts