Themenseite: "Propagandabuch"

Das gute Buch über "Agitation und Propaganda" ("AgitProp") und Reklame ("Werbung")

 

Eine Themenseite über Reklameindustrie + Entertainmentindustrie = Bewusstseinsindustrie

"We love to entertain you" + "Ist ja nur Werbung...."  = ?

Hinzu kommt die politische Propaganda, aber ich glaube, die fußt zur Hälfte auf der kommerziellen.

Wir leben in einer "Marketinggesellschaft" und "Informationsgesellschaft", wie man es nennen will.

Und dadurch halten wir vieles für möglich - wie Winterschlussverkauf + Zusatzrabatt + "Alles muss raus" + "nur noch heute".

Die politische Propaganda fußt auch darauf, dass wir im Prinzip keine Kraft mehr haben,

uns mit dem wirklichen Weltenlauf auseinanderzusetzen.

Wir wollen Versprechungen hören und danach meckern, dass wir betrogen wurden.

deto

Demokratiebuch 

Blockbusterseuche 

Amerikabuch

 

 


PS.

Heute gibt es weitere Begriffe, aber prinzipiell wenig Neues - im "Beeinflussungsgeschäft".

Also ich meine das ganze Influencerzeug, dass ja irgendwie auf Anbiederung beruht. (auch die "1-zu-1-Erfahrungen"), auch wenn sie bei "Kinderinfluencern" "so natürlich wirken" ("natürlicher Charme").

Und ich meine das ganze "Anstupszeug" ("Nudging")    qwant  Nudging     bpb  schubs-mich-nicht-nudging-als-politisches-gestaltungsmittel    deutschlandfunk  nudging-beispiele-paternalismus-manipulation

Auch die politische Sprach-Korrektheit  qwant  political+correctness      bpb  politisch-korrekte-sprache-und-redefreiheit 

Wobei ich viel wichtiger finde: die Verschluderung der (Gesamt-) Sprache. ("Bald werden wir für immer und ewig aneinander vorbeireden.")

 


"Influencer"


detopia-2021:

Kürzlich sah ich auf ZDF eine Doku über die amerikanische Filmindustrie - mit Betonung der Massenwirkung und -beeinflussung (detopia)

2021 über Österreich (kurz):  https://www.heise.de/tp/features/Macht-und-Medien-6280185.html

 


2021 detopia - Gestern sah ich wieder einen ganz furchtbaren "Blockbuster"/"Actionthriller" (zur Hälfte; auf RTL2).
Ich bin immer wieder neu überrascht, was wir uns mit dem Fernsehen antun.
"London Has Fallen" von 2016 =>

"Nach dem rätselhaften Tod des britischen Premierministers versammeln sich die Oberhäupter der westlichen Zivilisation zur Staatstrauer in London. Wie auch ihre Gegner. Die wohl bestgeschützte Beerdigung der Welt, entwickelt sich aber schnell zum tödlichen Spießrutenlauf. Hunderte Terroristen entfesseln in der britischen Hauptstadt ein höllisches Inferno - dabei sterben fünf Staatschefs. - Nur in knapper Not rettet der robuste Bodyguard Mike Banning das Leben des US-Präsidenten Benjamin Asher und flieht mit ihm umgehend in den Londoner Untergrund. Derweil nehmen die Terrorbosse London ins Visier, um so die Auslieferung des untergetauchten US-Präsidenten zu erzwingen. Während Vizepräsident Allan Trumbull versucht, das Ultimatum der Schurken hinauszuzögern, begibt sich Leibwächter Mike Banning auf eine gefährliche Terroristenjagd."


 

www.detopia.de      ^^^^